off the record: Denken in präziser Unschärfe

 

ABOUT

off the record: Denken in präziser Unschärfe
Forum für kritische KunstPraxis

Die neue Frankfurter Diskursreihe off the record: Denken in präziser Unschärfe lädt ein zum Kennenlernen von künstlerischer und theoretischer Praxis, zum Diskutieren über ästhetische und politische Fragestellungen, zum Reflektieren über das gesellschaftliche Potential von Kunst- und Performancemachen.

Inspiriert von einer Formulierung der Performancetheoretikerin Krassimira Kruschkovas, die für ein “Denken in präziser Unschärfe” plädiert, geht es um ein wechselseitiges Verhältnis von Theorie und Praxis, das sich jenseits von vorgefertigten Definitionen bewegt. In Begegnungen treffen Künstlerinnen und Wissenschaftlerinnen zu einem ästhetisch-politischen Thema aufeinander und nehmen dieses aus ihrer je eigenen Perspektive in den Blick.

off the record: Denken in präziser Unschärfe. Forum für kritische KunstPraxis.
Idee, Konzept, Moderation: Fanti Baum und Olivia Ebert.
Eine Veranstaltung von ID_Frankfurt / Independent Dance e.V. im Rahmen von KunstPraxis. Gefördert von maecenia – Frankfurter Stiftung für Frauen in Wissenschaft und Kunst und Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main.


AKTUELLE INFORMATIONEN UNTER: 

WWW.ID-FRANKFURT.COM

 


Logo_aktuell_maecenia CMYK

 sptg_logo

Advertisements